Sizilianische Alltagsszenen im Google Cultural Institute

Screenshot Google Cultural Institute
Ausstellung “Alte Berufe und Bräuche Italiens“ von Fratelli Alinari im Google Cultural Institute. (Screenshot: Google Cultural Institute)

Das fotografische Unternehmen Fratelli Alinari hat einen Teil ihres umfangreichen Fotoarchivs auf der Website des Google Cultural Institutes veröffentlicht. Die erste Ausstellung trägt den Titel „Alte Berufe und Bräuche Italiens“. Die Aufnahmen entstanden zwischen 1860 und 1900, in der Geburtsstunde des modernen Italiens. Unter den ersten veröffentlichten Werken befinden sich auch solche aus Sizilien. Fotografen wie die Gebrüder AlinariGiorgio Sommer oder Roberto Rive waren fasziniert vom Alltagsleben und den lokalen Bräuchen. Bemerkenswert sind etwa die Aufnahmen eines sizilianischen Mädchens aus Taormina oder die Szenen auf dem Thunfischmarkt Palermos.

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Vorherige Artikel
Vulcano, Sizilien

Kitschig, aber es wirkt

Nächster Artikel
Isola delle Femmine

Mit der Drohne über die Isola delle Femmine